Branding-Consulting

Fundierte Beratung macht die Marke wirksam

Eines der wichtigsten und stabilsten Assets des Unternehmens ist der Wert seiner Marke: Ist sie wirklich stark, kann man sie sogar verpfänden und kriegt dafür Kredit bei der Bank … Aber wie schafft man solch eine kräftige und stabile Brand? Es geht mit Branding: dem optimalen Weg zwischen einerseits rationalen Fakten, Analysen und Bewertungen als Basis sowie andererseits begeisternden Szenarien und Geschichten zum Erlebbarmachen. So wird das Marken-Bild, das Mitarbeiter und Kunden von einem Unternehmen haben, langfristig rund. Das sorgt für gute Customer und macht soviel Sinn wie guten Umsatz und Gewinn.

Fundiertes Branding und entsprechendes Consulting stellt mit genauso fundiertem Know-how sicher, dass „das mit dem Marke werden“ gelingt – und das Unternehmen strategisch geplant und umgesetzt wirklich hoch attraktiv und begehrlich wird; und es vor allen Dingen bleibt. Damit das echt was wird, basiert das Ganze eben nicht auf möglichst viel Excel und Powerpoint, sondern lebt, ganz im Gegenteil

  • vom maximalen Aktivieren aller Mitarbeiter, die alle gleich wichtig sind
  • von der fortwährenden Interaktion mit allen Marke-Wahrmachern; vom Pförtner bis zum Management
  • vom emotionalen Begeistern der Anspruchsgruppen; dazu gehören neben den Kunden z.B. auch der Beirat, die regionale Bevölkerung und die Medien.

So gelingt dann das auf das Branding folgende, in all seinen Facetten stringente Marketing. Mit den vielfältigen Maßnahmen zahlt es – immer und überall – auf die Corporate Brand ein. Es ist aus einem Guss und macht sie geplant erlebbar. Dies in all seinen Verästelungen, von Corporate Identity und Corporate Design über den Content für wirklich starke Geschichten, Webdesign, Digital und Mobile Business sowie Social Media bis hin zu Messeauftritt und Event; und zur Employer Brand, der attraktiven Arbeitgebermarke (für das so aufwandsarme wie erfolgreiche Social Recruiting). Die daran mitarbeitende Agentur und jeder Partner weiß dann auch, was genau zu tun ist (und vor allem, was nicht:-)). Gelingt dieser Prozess, sind damit die besten Voraussetzungen für das unwiderstehliche Erfahren des Unternehmens und seiner Produkte und Services geschaffen.

Wie wirkliches Branding geht

Der Schlüssel liegt darin, die Verantwortlichen dazu anzustacheln, alles tiefgründig zu hinterfragen:

  1. Komfortzone verlassen: Jetzt muss im Team wirklich alles auf den Tisch!
  2. Tief in sich hineinspüren: Was uns antreibt, einzigartig macht, wesen-tlich macht
  3. Verantwortung übernehmen: Maximal Verwertbares zum zeitgemäßen Change im Sinne der angestrebten Performance-Optimierung beitragen.

Das Projekt basiert auf der Grundlage der initialen Analyse von Unternehmen, Portfolio, Zielgruppen, Markt und Wettbewerb. Gemeinsam gilt es dann, Positionierungsansätze zu entwickeln im Spannungsfeld zwischen dem, wo man sich am liebsten sähe, und dem, was die Situation da draußen erforderlich macht. Diese Szenarien sind wertvoller Input für die anschließende Marken-Entwicklung und Positionierung. Und damit wirklich die optimale Basis für die geplant beste Zukunft des Unternehmens entsteht, animiert die Beratung beim Branding immer wieder aufs Neue zum Quermachen (im eindeutigen Unterschied zum bloßen Querdenken).

Einmal mit dem Branding angefangen – nicht mehr aufhören

Nach der Markenentwicklung kommt beim Consulting die Markenführung mit der ebenso stringenten Strategie. Sie macht sie geplant erlebbar. Bei den Maßnahmen in der Kommunikation ist jeder in der Pflicht, als Botschafter des Unternehmens nach innen und nach außen. Sie folgen dem Kommunikationsplan, bei dem alle wissen, auf sie zukommt und von ihnen erwartet wird. Jetzt kann niemand mehr sagen, er wisse ja nicht, könne ja nicht, dürfe ja nicht. Und nur noch die „guten Ideen“ wirklich gute Ideen, die die Brand nachweislich und spürbar transportieren – vor allem in die Herzen, mit umwerfenden Geschichten. Dann stimmt der sogenannte Brand Fit. Die Markenberatung fungiert bei jeglichen Communications als Gralshüter.

Vor allem: Eine starke Brand sein und sie jeden Tag noch ein Stück mehr zu leben und erlebbar machen, macht nicht nur Sinn, sondern auch allen ganz viel Spaß.

Meine Expertise, Ihr Profit: Sie möchten mit mir Ihr Top-Thema angehen:

Neueste Beiträge
JCB Newsletter

Ihr Useletter

Was Sie voranbringt, lesen Sie hier: Eindrücke aus meiner Welt, Wundersames und Augenöffnendes, ausgewählte Erfolgs-Geschichten. (Ich verfasse meine Inhalte selbst.)

Sie haben den Useletter erfolgreich abbonniert.

Müde! Hunger! JCB nimmt das „Pizza-Taxi“ wörtlichMarkenkern JCB