Coaching Persönlichkeitsentwicklung

Ihr Coaching Persönlichkeit: Wer weiß, wofür er steht, wird für andere die wahre Nr.1

Das tollste Headquarter, die agilste Website, die besten Produkte nutzen nichts, wenn die Menschen für all das nicht bereit sind. „Bereit“ im Sinne von informiert sein über das, überzeugt sein von dem, begeistert sein für das, was sie tun: Nur wer 1. Bescheid weiß (wofür das Unternehmen antritt), 2. wirklich will (bis in die Spitzen motiviert ist), 3. es auch kann (mit Training und Coaching dazu befähigt ist), wird zu dem, was alle Companies wollen und die wenigsten haben: zum Botschafter des Unternehmens. Es gelingt mit zeitgemäßen konsequenten Maßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung.

Wer als Führungskraft mit seinem Unternehmen vorne sein will (und das wollen alle, so tickt nun mal der Mensch), muss viel dafür tun. Dabei genügt es nicht, für den größten Umsatz anzutreten; oder die meisten Pseudo-Siegel und Best-of-Awards einzusammeln; oder die 5.000 Likes bei Linkedin knacken zu wollen. Solche Nr.1-Platzierungen sind nicht dienend; sie nutzen nur dem Ego desjenigen, der sie hat. Das ist nicht nur viel zu wenig, es ist sogar nichts wert im Sinne dessen, was heute zählt: Wer morgen vorne mit dabei sein will, muss

  • die Menschen berühren
  • ihnen Sinn und Gehalt vermitteln
  • „Schneller, Höher, Weiter“ auf diese Art neu definieren.

Unternehmen, die das schaffen, werden morgen nicht nur noch am Markt, sondern ganz vorne mit dabei sein. Ausschlaggebend dafür ist nicht das hunderste Besten-Ranking, sondern die Pole Position auf der Hitliste im Herzen desjenigen auf der anderen Seite des Tisches: Da sitzt der Interessent (der zum Kunden wird), der Kunde (der zum Stammkunden wird), der Meinungsmittler (der zum Empfehler wird). Um sein wohliges Gefühl, gut informiert und betreut zu sein, geht es in dem Moment, in dem er die Kaufentscheidung fällt: schenkt er Ihnen jetzt sein Vorschussvertrauen? Oder lieber doch nicht?

Drei Dinge sind mir auf dem Weg zum überzeugten „Ja!“ besonders wichtig:

  1. Thema Personal Branding: Um andere begeisternd mitzuziehen, sollten Sie wissen, wofür Sie im Leben antreten. Und dafür zuallererst Ihre kraftvolle Human Brand herausarbeiten; im Coaching, im Training oder im Persönlichkeitsentwicklung Seminar. Da lernen Sie sich und Ihre Persönlichkeit optimal kennen. Und auf dieser Basis gehen Sie tatsächlich voran und bewegen wirklich was.
  2. Thema Planung: Sie brauchen für Ihre langfristige optimale Persönlichkeitsentwicklung einen Plan mit Zielen, Maßnahmen und Timing. So kommen Sie Schritt für Schritt dorthin, wo Sie hinwollen. (Mal ein Coaching oder ein Seminar hier und mal ein Coaching oder ein Seminar dort führt hier nicht wirklich weiter.)
  3. Thema Polarisieren: Damit Sie in der Hitliste der Herzen bei Ihren Wunschkunden, -käufern und -Mitarbeitern ganz oben auftauchen, brauchen Sie Ablehner. Nur wer die auf der einen Seite hat, hat auf der anderen Seite auch die wahren Fans. Zuspitzendes, dienliches Positionieren ist deshalb elementar, auch mit Coaching und im Persönlichkeitsentwicklung Seminar.

Warum Sie NICHT für die Nr.1 antreten sollten

Glückwunsch dazu, wenn Sie in den typischen Bestenlisten, die es in jeder Branche gibt, nicht auftauchen; und erst recht nicht auftauchen wollen. Also nicht bei den zeit- und geldfressenden Wettbewerben mitmachen und sich lieber Ihre ganz persönlichen beruflichen und privaten Nr.1-Ziele für Ihr Leben zu setzen. Setzen Sie außerdem auch bei Umsatz, Mitarbeiterzahlen und Linkedin-Followern lieber auf Qualität. 3 Gründe dafür:

  • Wer der Austauschbarkeit wirklich entfliehen will und sich deshalb Awards und Siegel kauft, wird erneut austauschbar – bloß eine teure Stufe höher. Es gibt sie nämlich wie Sand am Meer und sie differenzieren nicht mehr (weil jeder welche hat).
  • Unser Kunde BMW Motorrad ist so erfolgreich, dass er bei den Absatzzahlen die Nr.1 in Deutschland und in einigen weiteren Märkten ist. Darüber ist man in München gar nicht glücklich. Der CEO verriet mir: „Wir sind lieber dauerhaft die Nr.2, dann hat man noch ein Ziel, und Begeisterung und Ausdauer lassen nicht nach!“
  • Unsere „Best Female Human Brand“ Ina Müller vertraute mir an, dass Ihr Rankings sch***egal sind. Ich durfte lernen: Sie will gar nicht die Top-Platzierung in den Charts (dafür könnten Ihre Texte nicht mehr so unverwechselbar kantig-schnoddrig sein), sie will nicht die die ganz großen Hallen (da würde die ganze Intimität drunter leiden), sie will keinen 20.15-Primetime-Sendeplatz (dann müsste sie auf „Quotenhure“ und Mainstream machen). Mit dieser Haltung sorgt Sie dafür, dass sie immer das kantige Gesicht in der Menge behält. (Da ist dann sogar der austauschbare Name wurscht …)

Treten Sie bitte auch dafür an, für genau die Menschen erste Wahl zu sein, bei denen sie es auch sein wollen. Und zwar gefühlt und inhaltlich, wenn es um wahre Begeisterung und Unbedingt-Mehr-Haben-Wollen geht. Das geht, wenn Sie Ihre Personal Brand auf den Punkt bringen. Dafür gibt es schnell wirksame Methoden für die Persönlichkeitsentwicklung, zum Beispiel mit Human Branding Coaching und mit dem Persönlichkeitsentwicklung Seminar. (E-Learning gehört auch dazu.)

5 Erfolgsfaktoren: So werden Sie die wahre Nr.1

Damit Sie bei Ihrer Persönlichkeitsentwicklung mit dem richtigen Coach ganz nach vorn kommen, sind für den geplanten Erfolg diese Dimensionen kritisch:

  1. Faktor Persönlichkeit: Definieren Sie Ihren Gesellschaftsbeitrag! Sie sollten auf den Punkt bringen, wofür Sie leben, was wirklich zählt in Ihrem Leben und wofür Sie antreten. Viele sagen „Purpose“ dazu, ich nenne es Ihren „Gesellschaftsbeitrag“.
  2. Faktor Persönlichkeit: Arbeiten Sie an Ihrer Wesen-tlichkeit! Wer wesentlich ist, es steckt schon im Wort, hat substanziell etwas beizutragen zum besseren gesellschaftlichen Miteinander und zum Leben der anderen. Er ist dann das, was alle sein wollen: relevant. Und er bekommt, was alle haben wollen: AufmerksamkeitDie, vor allem, macht erfolgreich.
  3. Faktor Persönlichkeit: Machen Sie die Mitarbeiter betroffen! Wer weiß, will und kann, ist dann auch so durabel wie belastbar: Ihre Mitarbeiter haben es verdient, dass Sie involviert werden. Viele wünschen sich ein Training, ein Seminar oder Persönlichkeitscoaching, Aber oftmals werden solche Maßnahmen noch als Kosten und nicht als sinn-volle Investition in die gemeinsame kraftvolle Zukunft des Unternehmens wie des Mitarbeiters (beruflich und privat) betrachtet.
  4. Faktor Persönlichkeit: Gehen Sie kompromisslos ran! Wer zukunftsbereit sein will, muss geplant vom Reden ins Tun kommen. Von „Purpose“ fabulieren kann keiner mehr hören. Ihn aber zu erleben bei ausgewählten Vorangehern, ist faszinierend. Und macht die wahre Nr.1 erlebbar. Es geht, mit dem klaren Zielbild und den richtigen Schritten zur richtigen Zeit. Wert-voll unterstützt hier die adäquate Beratung, bevor es mit dem persönlichen Coach an die weitere Entwicklung geht.
  5. Faktor Persönlichkeit: Sorgen Sie dafür, dass Sie Ablehner haben! „Everybody’s Darling is Everybody’s Depp.“ Stimmt! Ganz besonders wichtig bei Ihrer Entwicklung ist deshalb, dass Sie polarisieren. Aber bitte so konstruktiv wie integrativ. Faustregel: Deutlich mehr als 50% Fans haben und damit deutlich weniger als 50% Ablehner 🙂. Und vor allem ganz wenige, denen Sie persönlich „egal“ sind. So kommen Sie als Mensch genauso wie als Führungskraft im Leben am besten voran.

Unterm Strich: Die wirkliche Nr.1 der Herzen kennt, gerade in ihrer Position als Führungskraft, ihr Ziel und ihr Potenzial ganz genau. Sie schärft dieses Selbstbild mit konsequenter Beratung sowie aufeinander aufbauendem Training und Coaching. Dabei ist der Coach der fördernde und fordernde Counterpart, der das Potenzial in jeder Situation genau versteht und gemeinsam mit seinem Klienten zum Leben erweckt. Das bringt den formulierten Gesellschaftsbeitrag auf den Punkt und macht ihn erlebbar; in emotionaler Intelligenz und sozialer Kompetenz, Rhetorik und Kommunikation (sowie allen anderen Soft Skills), Verhalten und Veränderung. Und so mit der gesamten persönlichen Entwicklung. Das ist Persönlichkeitsentwicklung und Weiterbildung, wie Sie heute für morgen ist.

Echte Veränderung bringt den individuellen Erfolg in jeder Situation. Menschen arbeiten nun mal am liebsten dort, wo sie sich beruflich und persönlich entwickeln können. Wo sie gezielt gefördert werden mit Weiterbildung in Schulung, Seminar und Persönlichkeitstraining sowie im Online-Kurs; fallweise auch mit – je nach Neigung – einem ganz eigenen Kurs oder einer speziellen Ausbildung. Das fördert nicht nur das Verhalten und den Umgang miteinander, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung. Die Menschen lernen und kennen ihre Stärken besser, arbeiten lieber und produktiver miteinander und sind beruflich wie privat erfolgreich. Sie bleiben lange dabei und sind erfolgreiche, querMACHENDE UnternehmensGESTALTER, auf keinen Fall bremsende Unternehmensbewohner.

So haben Sie und Ihr Unternehmen eine rosige Zukunft. Genau wie Ina Müller.

Meine Expertise, Ihr Profit: Sie möchten mit mir Ihr Top-Thema angehen:

Empfohlene Beiträge
JCB Newsletter

Ihr Useletter

Was Sie voranbringt, lesen Sie hier: Eindrücke aus meiner Welt, Wundersames und Augenöffnendes, ausgewählte Erfolgs-Geschichten. (Ich verfasse meine Inhalte selbst.)

Sie haben den Useletter erfolgreich abbonniert.

Echter Erfolg durch einen Markenworkshop