Skip to content
Training Marketing

Ihre individuelle Strategie: Mit dem passenden Training Marketing zum Erfolg

Viele Unternehmen verpassen die Chance, sich mit ihrem Thema glasklar zu positionieren; und vor allem dadurch genau die Zielgruppe anzusprechen, die sie erreichen wollen. Sie legen lieber einfach los mit der Kampagne, dem Marketing, der Website, der PR – ohne sich erstmal die professionellen Gedanken gemacht zu haben, die es zunächst braucht, um langfristig strategisch wirklich erfolgreich zu sein. Und um wirklich klar & stringent, echt & emotional zu kommunizieren und damit der ganzen Komplexität und Unsicherheit, die in der Welt herrscht, so wert-voll wie sinnstiftend und erfüllend entgegenzutreten. Das ist gerade in der heutigen Zeit so wichtig und erfolgskritisch. Mit der Markenberatung und dem maßgeschneiderten Training Marketing schaffen Sie genau das: zielgerichtete Kommunikation, die ankommt und berührt, wo sie ankommen und berühren soll – im Herzen des Kunden.

Ich war in Hamburg beim Spiegel-Verlag, und wir haben mit den Teilnehmenden adäquate Markenkommunikation trainiert: Wie texten wir unsere Angebote, Anzeigen, Mailings und Postings, damit unsere Marken-Positionierung, digital wie analog, klar erkennbar wird? Wie sprechen wir mit Kolleg:innen und Kund:innen über die Themen, die uns bewegen? Und zwar so, dass es nicht nur klar und authentisch ist, sondern das ganz besondere, einzigartige Gefühl transportiert, das nur die stringent geführte Marke gibt (und geben muss). Dieses Know-How sollten nicht nur Marketing Manager haben. Vielmehr müssen alle Mitarbeitenden wissen und spüren, wie sie in ihrem Unternehmen markenkonform und emotional kommunizieren.

Im Personal Branding beschäftigen wir uns mit der Personenmarke, im Training Marketing mit der Unternehmens- und Produktmarke. Denn die sollten genauso „menschlich“ sein, wie die Human Brands derer, die sie als Botschafter erlebbar machen. Aber wie geht das? Zunächst erfordert es Hirnschmalz und Kreativität: Wie können wir unsere Themen so verpacken, dass sie berühren? Wie erzählen wir unsere Story und planen unseren Content und unser Content Marketing so, dass all das zum Erfolg unserer starken Marke beiträgt? Dabei gibt es kein Vorgehen von der Stange. Nichts funktioniert immer und überall gleich, bringt Ihr Content Marketing auf den Punkt und Ihre Kunden zielsicher zu Ihnen. Es gibt jedoch die richtigen Schritte, die Sie – zugeschnitten auf genau Ihre Situation und Ihre Anforderungen – gehen können, um Ihr Geschäftsmodell in puncto Markenkommunikation so aufzustellen, dass es zu Ihnen und Ihrer Marke wirklich passt. Wenn Sie diese Tipps beherzigen, gewinnen Sie neue Kunden.

Das Training Marketing, das zu Ihnen passt.

Was ist unser Angebot und was macht es so einzigartig?

Im Training Marketing finden wir gemeinsam mit dem Management und den Teilnehmenden heraus, was Sie, Ihr Produkt und Ihr Unternehmen einzigartig und damit erfolgreich macht. Ohne das eindeutige Alleinstellungsmerkmal, die ausgearbeitete Unique-Selling-Proposition (USP), kann die zielgerichtete Kommunikation nicht funktionieren. Folgende Fragen müssen beantwortet werden:

  • Was genau bieten wir an? Ist es wirklich nur das Produkt oder ist es nicht vielmehr das einzigartige Lebensgefühl, die besonders stimmige Lösung für ein Problem?
  • Was macht unser Angebot im Vergleich zu dem unseres Wettbewerb einzigartig?
  • Welche uniquen Erfahrungen bieten wir unseren (potenziellen) Kunden, die unsere Konkurrenten nicht bieten?
Das Ergebnis ist das eine, ganz Besondere: Dafür stehen wir! Das macht uns und unser Produkt wirklich einzigartig und hoch attraktiv!

Keynote-Vortrag, Keynote-Workshop, Training, Coaching:

Was Sie hier lesen, geht auch bei und mit Ihnen!

Das Highlight mit Tiefgang, Nachhall und Humor

Bewegende Vorträge mit Relevanz

JCB aktiviert Ihre Teilnehmenden – damit Unternehmen und Menschen profiliert und markenstark leichter vorankommen.

Interaktive Workshops mit Substanz

Die besonders inhaltsgeladene Session – markante Insights mit Aha-Effekt, kollektivem Commitment und Gleich-Loslegen.

Die wichtigste Frage!

Welche ist überhaupt unsere Zielgruppe?

Damit das Marketing stringent auf die Marken-Persönlichkeit einzahlt und die relevante Content Erstellung gelingt, muss glasklar sein, für wen überhaupt kommuniziert wird. Damit das gelingt, sollten Sie für jede Teilzielgruppe eine typische Persona erstellen:

  • Wie sieht dieser ideale Kunde aus?
  • Wie lebt er, welche Vorlieben hat er, wie gestaltet sich sein Alltag?
  • Was wünscht er sich genau von Ihnen, welche Erwartungen hat er?
  • Welches Problem sollen Sie also ganz konkret für ihn lösen?

Die anziehungskräftige Positionierung im Markt aufgrund dieser Persona ist grundlegend für Ihren Erfolg. Erst wenn Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe überhaupt ist, kann das entsprechend spitze Content Marketing funktionieren. Dafür sollten Sie auch nie aus den Augen verlieren, dass Sie immer mit Menschen sprechen – unabhängig davon, ob Sie im B2B- oder im B2C-Umfeld verkaufen. Am anderen Ende des Tisches sitzt immer ein Mensch, den Sie mit Ihren maßgeschneiderten Inhalten begeistern und überzeugen wollen.

Mithilfe der Personae lernen Ihre verantwortlichen Mitarbeitenden Ihre Kunden ganz genau kennen und wissen so, wie Ihre Zielgruppe tickt. So können Sie sie so zielgerichtet wie begeisternd wie erfolgreich ansprechen.

Vortrag, Workshop, Training, Coaching mit  JCB:

Weshalb er auch für Sie der Richtige ist

Als Navigator in der Transformation bringt JCB seit 19 Jahren Unternehmen und Menschen markant voran. Mit der zugespitzten Expertise, dem ausgewiesenen Track-Record und den begeisterten Kunden-Feedbacks. Er spricht auch mit Ihnen darüber, was Sie herausfordert.  Und wie er mit und bei Ihnen vorgehen würde.

JCB antwortet persönlich

Wie Sie das, was Sie hier klasse finden, bei Ihnen auch schaffen: Das erste Gespräch ist immer kostenlos und nie umsonst

Finden Sie Ihre Geschichte:

Was ist unsere Story?

Es reicht längst nicht mehr aus, Ihre Kunden mit „ZDF“ (Zahlen, Daten Fakten) anzusprechen. Wenn Sie wirklich die Aufmerksamkeit bekommen wollen, die Sie und Ihre Produkte verdienen, müssen Sie mit den Teilnehmenden im Training Marketing die für jede und jeden ganz individuelle emotionale Story herausarbeiten.

Wählen Sie dafür nicht das typische Sales-Sprech, das ist von vorgestern und zieht niemanden mehr an. Wir befähigen stattdessen dazu, sich emotional auszudrücken! Und zwar jede und jeden: Wie verpackt genau Sie ihre Themen und Ihre Kompetenzen so, dass es fesselt, beeindruckt und inspiriert? Dabei kommt es vor allem auf den Inhalt an; darauf, dass der Content stimmig und verständlich ist. Genauso wichtig ist es, dass die Inhalte auch emotional berührend sind. Eine immer noch recht neue Sichtweise im Business, assoziiert man Gefühle doch seit jeher eher mit den privaten Lebensbereichen. Doch auch im harten Vertriebsalltag wollen die Menschen berührt werden. Gerade auch diejenigen, die sich vor allem um Zahlen und Fakten kümmern, werden so besonders erfolgreich angesprochen.

How to „Storytelling“

So funktioniert Storytelling

Versetzen Sie sich nicht nur in die Lage Ihres Kunden – gehen Sie einen Schritt weiter, und fragen Sie sich: Welches tiefe, emotionale Bedürfnis hat meine Zielgruppe? Wie genau will mein Kunde motiviert und inspiriert werden? Ist meine Kundin ausgeruht und aufnahmefähig oder ausgelaugt und unkonzentriert? Was kann ich selbst und was kann mein Angebot dazu beitragen, dass es ihr besser geht? Mit welcher Story kann sie sich besonders identifizieren?

Fakten informieren nur und langweilen schnell. Erst Geschichten begeistern und sorgen dafür, dass man mehr wissen will. Besonders deutlich wird das an diesem Alltagsbeispiel:

  1. Fragen Sie mal Ihren Nachbarn, wie’s im Urlaub war. Er wird episch lang berichten von Stau und Hitze, dem Krach und dem Essen im Hotel; und überhaupt, ging so, daheim ist’s doch irgendwie am Schönsten … Ziemlich viel Schall und Rauch, und sie wünschen sich, sie hätten nicht gefragt.
  2. Fragen Sie jetzt den kleinen Pauli, den Sohn vom Nachbarn, wie’s im selben Urlaub war: Mit ziemlicher Sicherheit wird er mit großen Augen und noch größerer Gestik sowas antworten wie: „Der Papa und ich haben soooo eine große Meerschildkröte gesehen!“ Ende der Durchsage. Und sie sind voll da und wollen mehr wissen

Kindlich (Achtung: nicht kindisch) kommunizieren wird so wichtig. Wir alle waren mal Kind und wünschen uns, dass das Kind in uns neu begeistert wird.

In unseren Seminaren und Trainings geht es genau darum: Die Teilnehmenden dazu zu befähigen, kindliche emotionale Geschichten zu erzählen, die ihre Rolle als Markenbotschafter bestmöglich ausfüllen, auf die Marken-Positionierung des Unternehmens einzahlen, die Menschen zutiefst begeistern und, ja, leichtfüßiger verkaufen. So geht Training Marketing, das den Namen verdient und Zeit, Kraft, Nerven und Budget doppelt und dreifach wert ist.

Jon Christoph Berndt - Nehmen Sie gerne Kontakt auf

Mehr erfahren!

Sie haben Fragen, möchten sich austauschen oder ein kostenfreies Erstgespräch?

Ihr Useletter

Was Sie voranbringt, lesen Sie hier: Eindrücke aus meiner Welt, Wundersames und Augenöffnendes, ausgewählte Erfolgsgeschichten.